Ola Ericson / imagebank.sweden.se

SWEDEN ABROAD

Deutschland
Erfurt
Glossar


Grüsse und Höflichkeit


Hej!

Hallo!
Tjena!
Hi!/Hallo! (informell)
Talar du tyska?
Sprechen Sie Deutsch?
Hur mår du?
Wie geht´s? (neutral)
Hur står det till?
Wie geht es Ihnen? (formal)
Hur är läget?
Wie geht´s? (informell)
Bara bra, tack. Och du?
Gut, Danke. Und Ihnen?
Trevligt att träffas?
Freut mich, Sie kennenzulernen.
Hej då! 
Tschüss!
God morgon!
Guten Morgen!
God natt!
Gute Nacht!
Tack!   
Danke!/Bitte! (je nach Kontex)
Varsågod!
Bitte schön!/Gern geschehen! (je nach Kontex)
Ursäkta mig!    
Entschuldigung/Verzeihung!
Ursäkta mig, var ligger toaletten?
Entschuldigung, wo bitte ist die Toilette?


Essen & Trinken


Smör   

Butter
Ost Käse
Bröd Brot
Knäckebröd Knäckebrot
Kött Fleisch
Fisk Fisch
Skaldjur Krustentiere
Kyckling Hähnchen
Vegetariskt Vegetarisch
Köttbullar och lingonsylt Fleischbällchen mit einge-
machten Preiselbeeren
En dagens, tack! Ein Tagesgericht, bitte!
(meistens mittags)
Vatten Wasser
Mjölk Milch
Lättöl Bier mit max. 2,25 % Alkohol-
gehalt (in Schweden üblich)
En stor stark     Ein Bier (wörtlich: ein großes starkes)
Ett glas rött/vitt Ein Glas Rotwein/Weißwein
Kaffe på maten Kaffee nach dem Essen


Gefühle

Jag gillar dig.

Ich mag dich.
Jag älskar dig. Ich liebe dich.
Jag hatar dig. Ich hasse dich.
Jag är ledsen. Es tut mir leid./Ich bin traurig.
 (je nach Kontex)
Förlåt!   Es tut mir leid!/Entschul-
digung!/Verzeihung!


Typisch Schwedisch


Fika

Pause zum Kaffeetrinken (auch zum Plaudern)
Glögg   Die schwedische Antwort auf den Glühwein
Lagom Bedeutet so viel wie „genau richtig“, „nicht zu groß und nicht zu klein“ bzw. „nicht zu viel und nicht zu wenig“
Nja (nej +ja) Jein
Påtår Kaffee-Nachschlag (oft im Preis inbegriffen)
Smörgåsbord Schwedisches Büfett
Älg Elch


Zahlen


0

Noll
1 Ett
2 Två
3 Tre
4 Fyra
5 Fem
6 Sex
7 Sju
8 Åtta
9 Nio
10 Tio